close

Wie heißt das Zauberwort?

Derer gibt es viele! Wie wäre es beispielsweise mit dem altbekannten "Hocus Pocus", dessen Herkunft bis heute nicht vollständig geklärt ist.  

Aber auf keinen Fall ist die Antwort auf die Frage nach dem Zauberwort "bitte"! Stellen Sie sich doch mal  den kleinen Harry P. oder den großen Gandalf zauberstabschwingend im Kampf gegen das Böse vor, laut "Bitte, bitte" rufend!

ABRACADABRA
Zauberer_Jan_Gerken_magische_Dienstleistungen

Kinderzauberkurse in Berlin!

Es gibt noch freie Plätze!

Mehr Informationen hier!


Tourdaten

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
... über mein Leben
Ein Berliner in Schwaben

Ich zaubere dem Schelm von Weil der Stadt eine Münze hinter dem Ohr hervor.Eine wunderbare Landschaft, gutes Essen und die Menschen dort sind richtig toll! Nur leider konnte ich sie nicht immer verstehen. Selbst die Jüngsten Schwaben lasen:"Wo hascht Du den den Säbel, Du Angschthase?" und zum Bestellen eines Frühstückseies braucht man nur "Oi oi, bitte." sagen - und wird promt bedient.

Meine Tour ging eine Woche von  München-Planegg über Krumbach, Schwäbisch Gmünd, Neckarsulm nach Backnang. Und dann von Stuttgart aus sternförmig nach Metzingen, Sindelfingen, Weil der Stadt und Nürtingen.

In der Gegend enden übrigens fast alle Orte auf -ingen. Und ich endete in später Nacht dann nach langer Zeit mal wieder in Berlin - für einen Tag, bevor es weiter nach Hamburg ging. Aber das ist dann wieder eine andere Geschichte aus dem lustigen Vagabundenleben

Das hier auf dem Bild ist übrigens der Schelm (links) vom Narrenbrunnen in Weil der Stadt, dem ich (zu seiner großen Überraschung) gerade eine Münze hinter dem Ohr hervor zaubere.

 
Magisches München

Zauberei auf dem Oktoberfest MünchenFür drei Tage war ich in Münchner Bibliotheken mit meinem Lesezauber im Einsatz. Da ließ ich mich dann natürlich gerne von allen Seiten zu einem Besuch des legendären Oktoberfestes überreden.

"Doa Woahnsinn!" - Die Wiesn sollte man auf jeden Fall einmal im Leben besucht haben. Wirklich unvorstellbar, was da so los ist.

Ich ließ es mir dann natürlich nicht nehmen, die eingeborenen Bayern auf ihrer traditionellen Großveranstaltung mit Zauberei und Taschenspielertricks zu begeistern - wie das Foto ja deutlich zeigt!

 
In spezieller Mission

Der Zauber der Brückenhäuser in Bad Kreuznach"Guten Tag! Hier ist ein Zimmer auf Gerken reserviert!?" - "Jan Gerken?" - "Genau!" - "Vom Bi ... Bibliographischen Ins... Institut?" - "Das ist korrekt!"

Diese Szene spielt sich momentan fast täglich ab - und jedesmal in einer anderen Stadt. Und der Blick der Hotelangestellten trägt immer eine Mischung aus Skepsis, Bewunderung und Unwissenheit/Neugier in sich. Doch, oder gerade deshalb sind die reservierten Doppelzimmer und der Service immer 1a! Wie hier in Bad Kreuznach beispielsweise. Das Foto zeigt den Blick von meinem Balkon über der Nahe.

 

Weiterlesen...
 
In Bielefeld Hasen herzaubern

Zauberhasen in Bielefeld herzaubernDa komme ich gerade aus Detmold, wo ich als Zauberkünstler, Leseförderer und Zauberlehrer das Programm "Lesezauber" gespielt habe und musste in Bielefeld umsteigen - als das Unglaubliche passierte:

Gedankenverloren lief ich in Richtung Gleis 2 und murmelte die neusten Zaubersprüche vor mich hin - schließlich macht das Üben den Zaubermeister. Doch plötzlich war ich umgeben von 7 rosa Häschen, die lustig um mich herum hoppelten. Wenn ich nur wüsste, welcher der vielen Zaubersprüche diesen Zauber nun auslöste. Ich traue mich gar nicht, dies jetzt hier im ICE auszuprobieren.

 

Denn ...
 
Lesedetektiv am Meer

Naturzauber in Zinnowitz Die Ostseeküste war der Einsatzort für meine drei Auftaktsveranstaltungen für die Lesedetektive.

Meine Mission: Leseförderung!

Mein Auftraggeber: Eventilator und das Bibliographische Institut.

Und da das Progamm "Lesedetektive" so heiß begehrt ist, mussten die Buchhändler an einem Gewinnspiel teilnehmen. Und der Hauptgewinn bin ich! ;-)

So werden die Lesedetektive dieses Jahr noch in vielen Schulen, Bibliotheken und Schulen ermitteln.

 
Feuerspucken eingestellt

Proben von Jan Gerken aus Berlin für zauberhafte FeuershowAufgrund gesundheitlicher Gründe werde ich kein Petroleum mehr in den Mund nehmen - somit auch nicht mehr (im klassischen Sinne) Feuer spucken.

Da Feuer und Magie sehr dicht zusammen liegen, arbeite ich gerade an einer magischen Feuershow, in der ich eine heiße und zugleich mystische Stimmung provozieren kann - ganz ohnen medizinische Folgeschäden. Und Feuer aus dem Mund kann man auch produzieren, ohne Gift zu trinken. Das Foto ist bei den Proben für die neue Feuershow entstanden.

Thank You, Alex!

 
Ein Rätsel!

Wo bin ich?

Ich habe alles erreicht und bin endlich da, wo ich schon immer hin wollte und eigentlich nicht dachte, dass das klappt. Irgendjemand scheint Eva den Mundraub vergeben zu haben.

Also, wo bin ich?

Die Auflösung
 
Heute hier, morgen dort ...

Mit dem Zauberer auf Reisen... bin kaum da, muß ich fort!

14 Tage auf Tour - 11 Shows - von der Ostsee nach München - und zurück.

Hört sich  ganz schön aufregend an. Und das ist es auch.

Viele neue Orte und Gesichter, die mich meistens nur kurzzeitig umgeben.

Veranstaltungsorte, Zuschauer, Umsteigebahnhöfe, Mitreisende, Hotels und Bedienstete.

Ständig neue Abenteuer, Herausforderungen und Bekanntschaften, aber immer das gleiche Gepäck.

 

Einige Reiseimpressionen ...
 
Tag der offenen Kanzel
Sonntag, 31. August 2008 um 00:00

Predigt über Zauberei in SeligenstadtHeute durfte ich zum zweiten Mal in meinem Leben eine Predigt halten. Als Zauberkünstler predigte ich natürlich über die Sehnsucht der Menschen nach Wundern  - und über die Liebe, die all diese Wunder erst möglich macht. Der Text meiner Predigt wird in Kürze hier verfügbar sein.

Weiterlesen...
 


Black and White Variations

Wählen Sie selbst,

was besser zu Ihnen passt!

Weisse Magie - Schwarze Magie

Zauberer buchenFragen kostet nichts!

Ihre unverbindliche Buchungsanfrage!